Rezertifizierung für das Berufswahl-SIEGEL

Am 14. April übergab der Landrat des Rheinisch Bergischen Kreises, Dr.Tebroke der IGP und zwei weiteren Schulen aus der Region, das Berufswahl-SIEGEL 2016. “Das Berufswahl-SIEGEL ist ein Zertifikat für Schulen, die in vorbildlicher Weise ihre Schülerinnen und Schüler auf die Arbeitswelt vorbereiten und ihnen den Übergang ins Berufsleben erleichtern”, heißt es auf der Webseite der Organisation. Die IGP hat sich bereits zum dritten Mal zertifiziert und zeigt damit Kontinuität, wenn es darum geht die Berufswahl für die Schülerinnen und Schüler vorzubereiten.

Die Zertifizierung wurde durch eine Jury durchgeführt, die aus Vertretern von Unternehmen, Verbänden, Kammern, Schulaufsicht, Lehrkräften, Gewerkschaften etc. besteht. Das SIEGEL ist ein sichtbarer Ausweis für Qualität im Feld der Berufsorientierung und darf von den zertifizierten Schulen öffentlichkeitswirksam eingesetzt werden. Diese Schulen dürfen es fünf Jahre lang führen und müssen sich nach dieser Zeit rezertifizieren lassen.

 

IMG_0316_1 IMG_0344_1_1 IMG_0334_1