Jugend debattiert, Regionalverbundfinale 2015/16
jugend_debattiert_logoRasmus Lennerts und Nora Strünker im Finale
Am 19. Februar 2016 fand am Aggertal Gymnasium in Engelskirchen das Regionalverbundfinale von „Jugend debattiert“ statt. Qualifiziert hatten sich im schulinternen Finale unserer Schule für den Wettbewerb in der Sekundarstufe 1 Max Heckmann (Jg. 9) und Rasmus Lennerts (Jg. 10). Beim Wettbewerb für die Sekundarstufe 2 traten Frederik Klär und Nora Strünker (Jg. 12) an. In zwei Qualifikationsdebatten konnten alle vier SchülerInnen überzeugen.  Rasmus und Nora schafften es sogar in das jeweilige Finale  der 32 SchülerInnen.Im Finale der Sek. I wurde folgendes Thema debattiert: „ Soll die verbindliche Grundschulempfehlung für den Besuch weiterführender Schulen wieder eingeführt werden?“ Rasmus wurde in dieser Debatte toller dritter. Zusätzlich zeichneten sich zwei SchülerInnen des Jahrgangs 10 (Leona Klein, Julia Gerdesmann) sowie Annika Stegh (J. 11) und Frank Stammel (Jg. 13) aus, da sie bei den verschiedenen Debatten in der Jury saßen und kompetente Urteile zu den Debatten lieferten. Frau Pachurka und Herr Lerner (Elternvertreter) rundeten das JurorInnenteam ab.
In der Sek. II sprachen die SchülerInnen über: „Sollen regionale Dialekte in der Schule wieder unterreichtet werden?“ Nora konnte nach starker Debatte den dritten Platz erringen.
Nach  den Sommerferien startet dann wieder eine neue Runde von „Jugend debattiert“

SAMSUNG

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA